Rheinhessische Weinprinzessinnen 2014/2015

Anika Hattemer

Autogrammkarte Anika HattemerAnika Hattemer aus Gau-Algesheim studiert seit 2012 Weinbau- und Oenologie an der Hochschule Geisenheim, obwohl sich die 22jährige Winzerstochter beim Berufswunsch noch nicht so früh festgelegt hatte. „Geschmack“ darauf hat sie sich u.a. bei einem Praktikum in Südafrika geholt, wo sie sich viele Tipps für die Rotweinbereitung holen konnte. In der semesterfreien Zeit arbeitet sie zusammen mit ihren Eltern Anja und Klaus im familieneigenen Weingut, wo sie sowohl im Weinberg als auch im Keller und im Verkauf tätig ist. Auch im weingutseigenen Gutsausschank hat sie im Service und bei der Speisenzubereitung alle Hände voll zu tun, was einem großen Hobby von ihr, dem Kochen, sehr zugute kommt. Dabei ist sie sehr kreativ und experimentierfreudig. Allerdings müssen ihre Ergebnisse zuerst von der Familie abgesegnet werden, bevor sie die Gäste damit überrascht. Gemeinsam mit Winzerkollegen aus Gau-Algesheim engagiert sie sich als Beauftragte für Marketing und Werbedesign in der Gruppe „WeinMarkt 8“. Entspannung findet Anika, die auch russisch spricht, beim Fahrradfahren und in geselliger Runde mit ihren Freunden bei Weinfestbesuchen.

 Video ansehen

Hinweis: Zum Betrachten des Films benötigen Sie den Adobe Flash Player. Sollte dieser auf ihrem System noch nicht installiert sein, können Sie ihn hier kostenlos herunterladen.

Get Adobe Flash Player

 zum Seitenanfang

Carina Jost

Autogrammkarte Carina JostCarina Jost aus Fürfeld ist mit 20 Jahren das „Küken“ im Majestäten-Quintett. Seit Sommer 2013 absolviert die Abiturientin eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei Boehringer Ingelheim. Ihre Liebe zum Wein hat sie schon von Kindesbeinen an im Weingut ihrer Großeltern entdeckt. Erste majestätische Erfahrungen hat Carina, die sich als ausgesprochenen Familienmensch bezeichnet, als Weinkönigin 2013/2014 der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach gesammelt. Während dieser Zeit konnte sie sich schon bei Weinprobenmoderationen eine gewisse Routine aneignen, was ihr nun im Amt auf Gebietsebene sehr zugute kommt. Diese Kenntnisse kann sie auch an die Gäste des Weinrestaurants, in dem sie nebenher jobbt, weitergeben. Sportlichen Ausgleich findet sie beim Tanzen im Fastnachtsverein „Knall und Fall“ in Fürfeld. Dort leitet sie nicht nur eine Showtanz-Gruppe; aufgrund ihres guten „Drahtes“ zu den Jugendlichen im Verein wurde sie als Jugendbeauftragte in den Vorstand gewählt. Ihre kreative Ader kann sie beim Kochen und Nähen ausleben.

 Video ansehen

Hinweis: Zum Betrachten des Films benötigen Sie den Adobe Flash Player. Sollte dieser auf ihrem System noch nicht installiert sein, können Sie ihn hier kostenlos herunterladen.

Get Adobe Flash Player

 zum Seitenanfang

 

Carina Wiemers

Autogrammkarte Carina WiemersCarina Wiemers ist studierte Verwaltungsbetriebswirtin und gebürtige Pfälzerin. Der Liebe wegen zog die 25jährige im letzten Jahr nach Worms-Pfeddersheim zu ihrem Freund. In seinem familieneigenen Weingut ist sie mittlerweile als tatkräftige Unterstützerin und Beraterin nicht mehr wegzudenken. Die fachliche Kompetenz dafür hat sie sich in zwei Semestern beim Weinbaustudium in Neustadt erarbeitet, bevor sie dann doch die Fachrichtung wechselte. Nicht nur die Liebe zum Wein, sondern auch ihre Bachelor-Thesis über die Analyse des Marketingeinsatzes von Weinhoheiten waren ihre Inspiration, sich als Rheinhessische Weinmajestät zu bewerben. Mit ihrem Faible für Zahlen konnte Carina in der Verbandsgemeinde-Verwaltung Freinsheim als Mitarbeiterin im Finanzwesen Fuß fassen. Dort lässt man sich gerne das Weinwissen der Wahl-Rheinhessin nahebringen. Die außerordentlich sportliche Weinprinzessin geht snowboarden, klettern und radfahren. Gegenpol dazu bildet die Acrylmalerei und ihr großes Interesse für die Fotografie.

 Video ansehen

Hinweis: Zum Betrachten des Films benötigen Sie den Adobe Flash Player. Sollte dieser auf ihrem System noch nicht installiert sein, können Sie ihn hier kostenlos herunterladen.

Get Adobe Flash Player

 zum Seitenanfang

 

Veronika Wügner

Autogrammkarte Veronika WügnerVeronika Wügner ist 23 Jahre jung und kommt aus Hackenheim. Schon früh stand fest, dass die musik- und sprachbegeisterte Rheinhessin beruflich in diese Richtung gehen wird. Deshalb studiert sie seit 2011 an der Universität Koblenz-Landau Grundschullehramt mit Musik und Französisch. Dazu hat sie bereits ein Auslandssemester und ein Praktikum in Frankreich absolviert. Das Klavier ist ihr Lieblingsinstrument, das sie bravourös beherrscht. Im Rahmen ihres Studiums hat sie sogar auch ein Lied komponiert. Singen ist überhaupt ihre größte Leidenschaft. Sie ist aktives Mitglied im Landesjugendchor Reinland-Pfalz und sehr oft auf Konzertreisen in Deutschland unterwegs. Die Weinkönigin 2012/2013 der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach ist aktives Mitglied des Fastnachtsvereins „Hackenheimer Nachteulen“. Dort sitzt sie im Damen-Elferrat und auch auf der Bühne hat sie viele Möglichkeiten, ihre Leidenschaft für Gesang und Klavier auszuüben. Um ihre Semesterkasse aufzubessern, jobbt sie in der Gutsschänke eines befreundeten Weinguts. Kraft für den Alltag holt sich die langjährige Ministrantin beim Besuch im sonntäglichen Gottesdienst und in Gesprächen mit ihrem Bruder, zu dem sie ein sehr inniges Verhältnis hat.

 Video ansehen

Hinweis: Zum Betrachten des Films benötigen Sie den Adobe Flash Player. Sollte dieser auf ihrem System noch nicht installiert sein, können Sie ihn hier kostenlos herunterladen.

Get Adobe Flash Player

 zum Seitenanfang

 

© 2014 Rheinhessenwein e.V.